Smoke the Unicorn.

Bongkultur! Weil es ja keineswegs egal ist, woraus man sich sein High abholt; das sollte schon mit Stil passieren. Inzwischen kennen wir ja alle Arten von Gerätschaften, auch die abartigen Skull-Bongs haben inzwischen einen neuen Höhepunkt erreicht, da setzt man derzeit auf feines Kristall und beklebt das auch noch mit vergoldeten Marihuanablättern.

Hergestellt von “Ganjapreneurs in Colorado”, Wert: $ 100.000 (Bild von brobible.com)

Was mir gerade gut gefällt, ist die neue Niedlichkeit. Selbst getöpfert ist hier das Stichwort: süße Kitty-Pfeifen, oder gar vergoldete Einhörner, da gibt’s momentan einen totalen Run drauf – die Künstler (ja, wirklich Künstler und keine asiatische Billiglohnfabrik) kommen mit dem Brennen der begehrten Töpferware kaum nach. So hält die Weed-Kultur nun auch Einzug in die Bildende Kunst, bin schon gespannt, wenn die ersten Kunstobjekte in diversen Kunstgallerien herumstehen und wahnsinnig viel wert sind.

Objekte von Katie Marks, Silver Lining Ceramics (https://www.instagram.com/p/BTACF3VlliV/)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s